VOM BÄCKER ZUM CHEF!

VOM BÄCKER ZUM CHEF

Du bist die geborene Führungskraft und hast alles immer fest im Griff? Du kannst Menschen gut einschätzen und übernimmst als Bäcker gerne Verantwortung? Dann mache Karriere als Abteilungsleiter/in und leite einzelne Bereiche in der Backstube oder werde Filialleiter/in einer ganzen Bäckerei. Auf höchster Ebene kannst du sogar mehrere Bäckereifilialen leiten und organisieren. In sehr großen Betrieben gibt es sogar Produktionsleiter/innen. Du kannst dich vor allem in größeren Betrieben im Laufe der Zeit hocharbeiten und so immer mehr Verantwortung übernehmen.

Du kannst dich natürlich auch selbstständig machen und dein eigener Chef werden. Gründe eine Bäckerei oder übernehme einen Betrieb und leite diesen mit selbst gewählten Schwerpunkten, so wie du es willst.  

WIE WERDE ICH CHEF EINER BÄCKEREI?

Du solltest einige Jahre Berufserfahrung im Bäckerhandwerk gesammelt haben, um Karriere zu machen und eine Bäckerei zu leiten. In den meisten Fällen wird ein Meister/in bzw. Verkaufsleiter/in im Lebensmittelhandwerk vorausgesetzt. Zusätzlich kann es dir helfen, wenn du dir mit der Prüfung zum/zur Betriebswirt/in des Handwerks bereits betriebswirtschaftliches Wissen angeeignet hast. Wichtig ist, dass du die Prozesse und Abläufe in einer Bäckerei sehr gut kennst, sie überblicken kannst und weißt, wie du Mitarbeiter führst und effektiv einsetzt. Dann bist du derjenige, der als Chef alles im Griff hat.