Verkauf dich nicht unter Chef!

Bist du Abiturientin bzw. Abiturient? Dann ist deine Ausbildung als Bäckereifachverkäufer/-in der Schlüssel zu ganz unterschiedlichen Aufstiegschancen.

Seien es Brot, Brötchen, Kleingebäck oder feine Backwaren – als Helden des Morgens verhelfen Verkäufer und Verkäuferinnen ihren Kundinnen und Kunden zu einem frischen, ausgewogenen Frühstück. Freue dich auf einen kreativen, abwechslungsreichen und spannenden Beruf und mache Karriere in deiner Bäckerei!

Informiere dich jetzt über deinen künftigen Traumberuf!

Verkauf dich nicht unter Chef als Bäckereifachverkäufer/-in!

Franzi, die Fachverkäuferin

Kurze Ausbildung

Als Abiturient/-in profitierst du im Bäckerhandwerk von einer verkürzten Ausbildungszeit – für Bäckereifachverkäufer/-innen beträgt sie nur zwei statt drei Jahre, und bei besonders guter Leistung dauert sie sogar nur eineinhalb Jahre. 

Informationen zur Verkürzung der Ausbildung

Job-Möglichkeiten

Nach Ende deiner Ausbildung kannst du dich über beste Berufsaussichten als Schichtleiter/-in, Filialleiter/-in oder Bezirksleiter/-in freuen. Außerdem hast du die Möglichkeit, dich beispielsweise als Verkaufsleiter/-in oder Verkaufstrainer/-in weiterzubilden. Tolle Voraussetzungen für eine steile Karriere in deiner Bäckerei!

Studium

Darüber hinaus kannst du ein Studium beginnen, zum Beispiel in den Bereichen Lebensmitteltechnologie oder BWL. Damit verbesserst du deine Qualifikation für eine Karriere im Bäckerhandwerk deutlich. Es liegt ganz an dir, was du aus deinen hervorragenden Karrierechancen machst.

Vote * Vote * Vote

Welchen Karriereweg würdest du einschlagen?

Eine Ausbildung, viele Möglichkeiten!

Eine Ausbildung, viele Möglichkeiten

Werde Ausbilder/in, Lehrer/in für Fachpraxis, Seminarleiter/in oder Verkaufstrainer/in und gib dein Wissen an Lehrlinge weiter.