DAS ALLES MACHT EINE BÄCKEREIFACHVERKÄUFERIN

Präsentation von Lebensmitteln

Als Bäckereifachverkäufer/in lernst du Brot und Kleingebäck zu belegen und zu dekorieren und du erfährst, wie du diese appetitlich anrichtest.

Bilder ansehen

Freundliche Beratung

Du bleibst immer freundlich und hilfst dem Kunden bei seinen Problemen weiter. Du lernst in der Ausbildung, wie du mit schwierigen Situationen selbstbewusst umgehen kannst.

Bilder ansehen

Gesundheits- und Umweltschutz

In der Ausbildung lernst du, wie ein Bäckereibetrieb aufgebaut und organisiert ist.

Bilder ansehen

Bestimmte Abläufe

Du lernst in deiner Ausbildung Wichtiges über Sicherheitsregeln sowie Gesundheits- und Umweltschutz bei der Arbeit.

Bilder ansehen

BACKWAREN UND GERICHTE PRÄSENTIEREN

Als Bäckereifachverkäufer/in lernst du Brot und Kleingebäck zu belegen und zu dekorieren und du erfährst, wie du diese appetitlich anrichtest. In der Ausbildung lernst du alles über Verkaufspsychologie und es wird dir gezeigt, wie du mit der richtigen Präsentation von Lebensmitteln die Verkaufszahlen steigern kannst.

MIT KUNDEN RICHTIG UMGEHEN KÖNNEN

Du bleibst immer freundlich und hilfst dem Kunden bei seinen Fragen weiter. Du lernst in der Ausbildung, wie du mit schwierigen Situationen souverän umgehen kannst. Dir werden Informations- und Kommunikationstechniken gezeigt, um immer die richtigen Worte zu finden. Falls sich ein Kunde nicht sicher ist, was er kaufen möchte, kannst du ihn umfassend beraten.

DU WIRST EIN BROTEXPERTE UND KANNST KUNDEN BERATEN

Eine deiner Aufgaben ist es außerdem alles über die verschiedenen Brotsorten, über deren Zutaten und Besonderheiten zu wissen. Ein Kunde möchte ein Sauerteigbrot? Kein Problem! Du weißt genau, welche Brote mit Sauerteig hergestellt wurden. Oder jemand hat eine Allergie? Auch hier kannst du den Kunden beraten und ihm Empfehlungen geben. Du weißt, wie du Produkte in Szene setzen kannst und wie du dafür wirbst. Du lernst in der Ausbildung Strategien mit denen du den Verkauf fördern kannst, wie beispielsweise mit der Frage „Darf es sonst noch etwas sein?“.

ALLES IM GRIFF

In der Ausbildung lernst du, wie ein Bäckereibetrieb aufgebaut und organisiert ist. Du erfährst wichtige Sicherheitsregeln sowie Gesundheits- und Umweltschutz bei der Arbeit. Als Bäckereifachverkäufer/in lernst du wie man Arbeitsabläufe vorbereitet und Mitarbeiter für bestimmte Aufgaben einteilt. Du kennst hygienische Richtlinien im Umgang mit Lebensmitteln und weißt, wie du Arbeitsgeräten im Verkaufsraum bedienst. Auch Büroarbeit gehört zu den Tätigkeiten eines/einer Bäckereifachverkäufers/in.

IMMER EIN LÄCHELN AUF DEN LIPPEN: DER BERUF DER BÄCKEREIFACHVERKÄUFERIN

Immer ein Lächeln auf den Lippen

Was gibt es Schöneres, als morgens die Bäckerei zu betreten und ein freundlich lächelndes Gesicht zu erblicken? Doch der/die ideale Bäckereifachverkäufer/in (Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk- Schwerpunkt Bäckerei) sollte nicht nur freundlich und kommunikativ sein, sondern auch fachkompetent und selbstsicher. Du bist als Verkäufer/in das Gesicht der Bäckerei und die wichtigste Schnittstelle zum Kunden. Du kennst alle Brote und deren Zutaten und kannst Kunden individuell beraten. Du planst und organisierst Bestellungen für Feste und richtest Speisen appetitlich an.

Als Bäckereifachverkäufer/in bist du ein Kommunikationstalent und bleibst immer ruhig und freundlich, egal wie schwierig die Situation mit dem Kunden ist. Du findest für jede Anfrage die entsprechende Lösung: Der Kunde hat eine Beschwerde? Jemand möchte ein Buffet für einen Geburtstag bestellen? Ein Käufer hat eine Allergie gegen Roggen? Du weißt genau, wie du mit Menschen umgehen musst.