RezeptArme Ritter

Eine vergessene Köstlichkeit, die wenige Zutaten braucht und schnell gemacht ist. Nachmachen wärmstens empfohlen!

Wer kennt es nicht?! Es ist Sonntag, wir erholen uns von letzter Nacht und wollen uns nur im größten Notfall von unserer Couch trennen. Doch der Notfall hat einen Namen: Hunger!
Zwischen zwei Folgen unserer neu entdeckten Serie schlürfen wir erwartungsvoll zum Schrank und finden ... nicht viel. Zur leckeren Brotzeit fehlt der Käse und zu den Waffeln das Mehl.
Was bitte schön machen wir mit etwas Brot, Milch, Zucker und Eiern? Arme Ritter natürlich!

Los geht's

Das brauchst du!

  • 4 Eier
  • 6 Scheiben schönes saftiges Bauernbrot 
  • 250g Zucker
  • 4TL Zimt (nach Belieben)
  • 100ml Milch 
  • Butter

Hättest du's gewusst?

Diese leckere und simple Köstlichkeit ist in Deutschland leider etwas in Vergessenheit geraten. Dabei kann „Arme Ritter“ auf eine lange Tradition zurückblicken. Schon im römischen Reich wusste man das süße Brot zu schätzen und auch die Gebrüder Grimm erwähnten das Gebäck in ihren Schriften. Also ein wahrhaft geschichtsträchtiges Gebäck, lecker und einfach zubereitet – perfekt für den Sonntag.

So machst du's

1. Flotter Dreier

Schneide dein Bauernbrot in dicke Scheiben. Anschließend bereitest du 3 tiefe Teller vor.

  • Im ersten Teller schlägst du die Eier auf und verquirlst sie mit einer Gabel.
  • In einem zweiten tiefen Teller vermengst du Zimt und Zucker.
  • Den dritten Teller befüllst du mit Milch.
Aufgeschnittenes Brot

2. Abtauchen bitte

Jetzt gibst du das Brot nacheinander in die 3 Teller. Starte mit der Milch und tränke dein Bauernbrot darin. Anschließend gibst du das in Milch getränkte Brot in den Teller mit den Eiern und wendest es auch einmal, dass beide Seiten getunkt werden. Das Gleiche wiederholst du daraufhin in dem Teller voll Zucker. 

Zutaten für fauler Ritter
Brot mit Milch uns Zimt und Zucker

3. Jetzt wird’s heiß

Erhitze eine Pfanne mit Butter und brate nach und nach deine vorbereiteten Brote darin an. Sei immer wachsam und pass auf, dass sie nicht zu schwarz werden. Die Brote karamellisieren durch die Butter einfach super lecker. Sammle deine fertigen Ritter am besten auf Backpapier und schütze sie mit einem Deckel, dass sie schön warm bleiben. 

4. Dreamteam

Arme Ritter ist alleine schon ein Gaumenschmaus. Aber Apfelmus oder Vanillesoße schmecken besonders lecker dazu. Vanillesoße kannst du super einfach zubereiten. Vermische 50ml Milch mit dem Puddingpulver und koche separat noch einmal 450ml reine Milch auf. Nehme die Milch, sobald sie kocht, vom Herd und gebe die 50ml Pudding-Milch-Masse dazu. Beides dann noch einmal aufkochen – fertig.

Darf's etwas mehr sein?

Bäcker Azubis in der Backstube

Du findest den Duft von frisch gebackenem Brot schon ein bisschen geil? Das kannst du öfter haben! Im Bäckerhandwerk hast du die Chance die Welt der Ernährung etwas besser machen. Backe Brote, die nicht nur gesund, sondern auch super lecker sind. Deine Kunden werden dich lieben!

News und mehr ...

Instagram

Diese Baiser-Heidelbeere-Leckerei ist genau das richtige für den Herbst.

08.11.2019

Instagram

Taggt eure Besties, mit denen ihr unbedingt mal wieder eine Butterbrezel

05.11.2019

Instagram

Sogenannte Drip-Cakes eignen sich besonders gut für eure Halloween-Party heute Abend. Ohne Spinnenweben und Totenköpfe sorgt alleine die Farbe Rot für den Gruselfaktor.

31.10.2019

Instagram

Bäcker ist ein Beruf für alle Sinne: Tasten, Schmecken, Riechen, Sehen und auch Hören. ✋

29.10.2019

News

Bei diesen Rezepten ist für jeden Halloween-Fan etwas dabei: super-gruselig, süß und rätselhaft. Mit welcher dieser Leckereien würdet ihr eure Freunde gerne überraschen?

28.10.2019

Instagram

Ihr könnt euch nicht entscheiden, was ihr lieber zum Nachtisch essen wollt: Tiramisu oder ein Stück Torte?

24.10.2019

Instagram

Was darf auf einer Party, neben kühlen Getränken und guter Musik nicht fehlen? Richtig – Pizza!

22.10.2019

Rezept

Unsere leckeren gefüllten Pizzabrötchen sind die Definition von handlich. Ob für die nächste Party, den nächsten Ausflug oder einfach so, sie sind so einfach zu machen wie sie ...

22.10.2019