Zurück zur Übersicht

Position bzw. Adresse eventuell ungenau.

Auszubildende/r zur Bäcker/in

Vom Korn zum Brot alles unter einem Dach
Im Passader Backhaus arbeiten Landwirtschaft und Bäckerei seit fast 30 Jahren eng zusammen.
Nach dem Motto Alles kann man selber machen , haben wir mit dem Getreideanbau, der Vermahlung der Vollkornmehle in der eigenen Mühle und der handwerklichen Herstellung von Backwaren alle Verarbeitungsschritte auf dem Weg zum Brot selbst in der Hand.
In der Backstube liegt unser Schwerpunkt in der handwerklichen Herstellung von Broten und Brötchen. Für das Grundsortiment verwenden wir nur Zutaten aus 100 % ökologischer Herkunft.
Wir vermarkten unsere Backwaren in eigenen Filialen sowie auf Wochenmärkten und Haus-zu-Haus-Touren in der Woche.
Weitere Informationen über das Passader Backhaus unsere findet sich im Internet unter www.passader-backhaus.de.

Die Auszubildenden im Passader Backhaus lernen die ganze Verarbeitungskette kennen.
Das beginnt mit dem Getreide auf dem nahen Acker und führt über die Mühle im Backhaus bis hin zum fertigen Brot und das in Bioland-Qualität.
Neben den klassisch handwerklichen Bäckerfertigkeiten, vermitteln wir Wissen im Umgang mit Natursauerteig, Mühlentechnik in der eigenen Mühle und spezielle Kenntnisse für die Herstellung von Bio-Backwaren.
Die Ausbildung fordert Engagement und Interesse am Bäckerberuf.

Mitdenken ist gefragt, wenn es darum geht, die Arbeitsabläufe jeden Tag aufs Neue den aktuellen Notwendigkeiten anzupassen. Kopfrechnen können ist wichtig, um abzuschätzen, wie viele Backformen für den nächsten Tag vorbereitet werden müssen, oder um schnell Zutatenmengen zu verändern.
Team-Arbeit ist unverzichtbar, denn am Tisch arbeiten alle Hand in Hand. Und nicht zuletzt ist selbstständiges Handeln eine Voraussetzung für diesen Beruf, denn im dritten Lehrjahr arbeiten die Auszubildenden im Passader Backhaus schon eigenverantwortlich.
Auch wenn viele Arbeiten heute nicht mehr mit schwerem Tragen und Heben verbunden sind, das Bäckerhandwerk ist und bleibt ein körperlich anstrengender Beruf.
Das muss aber niemanden abschrecken, diesen vielseitigen, abwechslungsreichen und interessanten Beruf zu ergreifen, auch Frauen haben im Bäckerberuf gute Chancen und Perspektiven.

Passader Backhaus GmbH

Dörpstraat 11
24253 Passade


Telefon: 04344 4652
Fax: 04344 4604
E-Mail: info@passader-backhaus.de
Website: www.passader-backhaus.de

Ansprechpartner/in

Anke Drückhammer
Telefon: 04344-4621
E-Mail: info@passader-backhaus.de

Fakten

  • Bäcker/-in
  • Stellentyp: Ausbildung
  • Voraussetzung: Mittlere Reife / Mittlerer Bildungsabschluss
  • Arbeitsbeginn: 01.08.2018

Informiere dich!

Infos und Tipps

Richtig bewerben

Tätigkeiten Bäcker/in

Kneten,
Dekorieren,
Backen